Anleitung – Erdnuss selber anpflanzen

Eine Videoanleitung zum Züchten der eigenen Erdnusspflanze. Man muss dazu sagen das die Erdnuss eine nur einjährige Nusspflanze ist. Nach einen Jahr verschwindet diese durch absterben. Die Erdnuss ist eine Hülsen Frucht.

Die Erdnuss wird häufig auch Aschanti-, Arachis- oder Kamerunnuss bezeichnet. Erdnüsse sind eine ausgezeichnette Eiweissquelle und verbessern zudem die Blutfettwerte. Die Erdnuss kann noch viel mehr, unteranderem verbesser sie die Elastizität der Blutgefässe und beugen so gegen Herzerkrankungen vor.

Vorsicht denn Erdnüsse sind ziehmlich Fetthaltig, daher sollte von einen übermäßigen Verzehr abgesehen werden.

Erdnussbutter oder Erdnussmus genannt, kann als Brotaufstrich oder als Zugabe bei Dessert und Soßen angewendet werden.

Nährwerttabelle der Erdnuss:

Wissenschaftlicher oder Botanischer Name: Arachis hypogaea

Herkunftsland: Ursprünglich aus den Anden Südamerikas beheimatet, heute wächst die Erdnuss in Tropen und Subtropen

Wuchshöhe: kriechend 30 bis 50 Centimeter lang

weitere Information zur Erdnuss: auf Wikipedia

Hier weiterlesen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*