Anleitung Aussaat von Petersilie

Petersilie ist ein Kräuterklassiker im Garten und gehört zu einer guten und Gesunden Küche dazu. In dieser Videoanleitung „Aussaat von Petersilie im Garten“ wird Ihnen detailiert erklärt wie Sie Petersilie im heimischen Garten selber säen, anpflanzen und züchten.

Oft kommt es vor das bei der Petersilie die einzellnen Stängel gelb werden oder sogar absterben. Das liegt an einen zu kalten und feuchten Boden. Daher empfehlen wir mit der Aussaat bis zum Sommer zu warten. In der Warmen Jahreszeit befallen Parasiten die Petersilie weniger als in der Regenzeit. Petersilie wächst schnell, und kann daher auch zügig geerntet werden.

Was ist Petersilie? Petersilie wächst 2 jährig und gehört zu doldenblütlern. In den verschiedenen Ländern wird Petersilie auch Petersil, in der Schweiz Peterli, Peterle, Peterling, Petergrün oder Silk genannt. Petersilie ist auch bekannt als Heilkraut. In der Küche wird es nur kurz erhitzt und zum jeweiligen Essen wie Supen oder Frankfurter Grüne Soße zugeführt. Petersilie hat viele ätherische Öle und ist reich  an Vitamien C, weit mehr als andere Zitrusfrüchte.

Vorsicht mit Petersilie bei Schwangerschaft, denn die Petersilie geht auf die Gebärmutter und kann diese schädigen. Die Samen der Petersilie sind Giftig und sollten nicht gegessen werden.

Wissenschaftlicher oder Botanischer Name: Petroselinum crispum

Herkunftsland: Ursprünglich östliches Mittelmeergebiet, Weltweiter Anbau und Verkauf

Wuchshöhe: 30 bis 90 Centimeter

weitere Information zur Petersilie: auf Wikipedia

Hier weiterlesen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*